Über uns Geschichte Brauchtum Vorgebirge Mundart Termine im Ort Sitemap Intern Dateschutzerklärung
Startseite Brauchtum Roisdorfer Großkirmes Bilder der Großkirmes 2021

Brauchtum


Feste und Feiern im Jahreskreis Karneval in Roisdorf Der Mai, der Mai, der lustige Mai ... Fastenzeit und Karwoche Kräutersegnung an Mariä Himmelfahrt Roisdorfer Großkirmes St. Martin in Roisdorf Advent und Weihnachten in Roisdorf Kinderspiele in Roisdorf 1939 bis 1948

Der Paias regiert die Kirmes Die "Männerreih" Roisdorfer Kirmeswalzer Bilder der Großkirmes 2021

Impressum Kontakt

Großkirmes 2021

Ein Dorffest für jung und alt

Nachdem es lange Zeit, nicht nur angesichts der ungewissen Entwicklung der Pandemie-Lage, sondern auch des widersprüchlichen Verhaltens der Stadt Bornheim, nicht sicher war, ob wir in diesem Jahr eine Großkirmes in Roisdorf durchführen konnten bzw. durften, so hat es doch eine zwar kleine, aber feine Roisdorfer Großkirmes gegeben, und zwar von Freitag, dem 24. bis Sonntag, den 26. September, auf dem umzäunten und damit kontrollierbaren Parkplatz der Volksbank, direkt neben dem Dorfplatz in der Heilgersstraße. Die Kirmes wurde organisiert nicht, wie sonst üblich, von der Stadt Bornheim, sondern von den Roisdorfer Ortsvereinen über den Ortsausschuss.

Es waren fast alle Elemente vorhanden, die auch sonst die Kirmes ausmachen: Auf dem Platz die Stände von TuS-Roisdorf und Heimatfreunden
Roisdorf, dazu ein Imbissstand, auch ein Weinpavillon und ein Fahrgeschäft. Am Heimatfeunde-Stand gab es zwar diesmal keinen Roisdorfer Düwel, aber doch Rebellenblut-Spritz, was fast dasselbe und vor allem in Piccolo-Fläschchen verfügbar ist, damit coronagerecht gereicht werden konntr. Und wir konnten natürlich auch wieder den neuen Kalender „Roisdorf – wie es war“ und weiteres Schönes anbieten.

Dazu gab es dann allerhand Programm, vom Köttzoch der Junggesellen über Kirmeshochamt und Kranzniederlegung samt Tanz mit dem Paias, umfangreiches Kinderprogramm sowie Mitsingabend des TuS, Platzkonzert der Musikfreunde, dann als Highlight die Vorstellung der Karnevalsprinzessin der kommenden Session (am Samstagabend), bis eben zu den traditionellen Programmpunkten der Heimatfreunde, also Entenrennen (am Samstagnachmittag) und Verhandlung über den Paias (am Sonntagabend).

Es war eine Super-Kirmes, sehr gut besucht, alle waren froh, wieder ungezwungen miteinander feiern zu können.

Hier einige Bilder:

Bilder: Wilfried Schwarz, Wolfgang Junker und Heimatfreunde Roisdorf